Kerzen für den Zusammenhalt

+++ Kerzen für den Zusammenhalt +++

+++ Kerzen für den Zusammenhalt +++

Am Samstag, den 15.01.2022 ab 16 Uhr leuchten am Brandenburger Tor hunderte Kerzen als Zeichen des Zusammenhalts.

Unter dem Motto „Wir halten zusammen – für wen schützt Du Dich?“ zünden Potsdamerinnen und Potsdamer symbolisch Kerzen an für die, die sie durch ihre Impfung, das Tragen der Maske und das Beschränken der physischen Kontakte schützen wollen.

Die von der SPD Potsdam initiierte Aktion setzt ein Zeichen dafür, dass viele Potsdamerinnen und Potsdamer hinter der Überzeugung für diese Maßnahmen zusammenstehen. „Eine stille Mehrheit in Potsdam nimmt die Corona-Pandemie ernst und schränkt sich seit vielen Monaten immens ein“, so Andreas Schlüter, Vorsitzender der SPD Potsdam. „Viele schützen sich gar nicht nur für sich selbst, sondern auch für die Großeltern, einen vorerkrankten Freund, für die erschöpften Ärzte und Pflegekräfte in den Krankenhäusern, dafür, dass die Schulen weiter offen bleiben können. Diesen vielen Menschen wollen wir zeigen: Ihr seid Teil einer großen Mehrheit, und wir halten zusammen.“

Alle Potsdamerinnen und Potsdamer sind herzlich eingeladen, am Samstag zwischen 16 und 19 Uhr eine Kerze anzuzünden.

Es wird auf die aktuellen Regeln zur Kontaktbeschränkung hingewiesen.

Kerzen für den Zusammenhalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.